Aktuelles aus Sitzerath

Sommertour der Ministerpräsidentin - Besuch der Historischen Nagelschmiede Sitzerath

Wie in jedem Jahr ist Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer auch in diesem Sommer im Land unterwegs. Sie nutzt dabei die Gelegenheit, Einladungen von Institutionen und Organisationen zu folgen, für die im Alltag nur wenig Zeit ist. „Ich freue mich auf die Begegnungen mit Gründern, Familienunternehmern und Ehrenamtlern, die in unserem täglichen Trubel manchmal zu kurz kommen“, sagt Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer, „und ich freue mich bei der Tour durch unsere Region auf die Begegnungen mit den Saarländerinnen und Saarländern auf den unterschiedlichsten Veranstaltungen. Die Sommerpause eignet sich Jahr für Jahr wunderbar dazu, etwas ausgiebiger die schönen Ecken unseres Landes zu besuchen.“
Eine der ersten Stationen war der Besuch der Historischen Nagelschmiede in Sitzerath am 3. August 2016

Sommertour der Ministerpräsidentin - Besuch der Historischen Nagelschmiede Sitzerath

Weiterlesen …

Benkelbergturnier 2016

Der Landesligist SG Neunkirchen/Nahe-Selbach gewinnt das diesjährige Benkelbergturnier des FSV Sitzerath.
Es war ein Krimi wie das EM-Viertelfinale Deutschland gegen Italien. Mit einem 8:7 nach Elfmeterschießen hat sich die SG Neunkirchen/Nahe-Selbach den Benkelberg-Cup des FSV Sitzerath gesichert.
Es war schon fast halb zehn, als sich Christopher Knapp den Ball auf dem Elfmeterpunkt zurechtlegte. Im Finale des 27. Benkelberg-Cups stand es 7:7 zwischen der SG Neunkirchen/Nahe-Selbach und dem SV Hasborn II. Und Knapp hatte die Entscheidung auf dem Fuß. Ausgerechnet Knapp, der erst vor wenigen Tagen von Hasborn zur SG gewechselt war.

Benkelbergturnier 2016

Weiterlesen …

Seniorennachmittag 2016 in Sitzerath

Einen besinnlichen und heiteren Seniorennachmittag mit ansprechendem Unterhaltungsprogramm erlebten 90 Seniorinnen und Senioren an einem sonnigen Sommertag in einer von der Kath. Frauengemeinschaft wunderschön geschmückten Benkelberghalle. Die Frauengemeinschaft hatte auch Bewirtung der Gäste übernommen. Ortsvorsteherin Lieselene Scherer hatte persönlich alle Seniorinnen und Senioren über 65 Jahren mit ihren Partnern eingeladen und konnte sie auch im Namen von Bürgermeister Dr. Franz Josef Barth und des Ortsrates begrüßen. Die Feier begann mit einer von Pfarrer Wilhelm Reichert gehaltenen Andacht.

Seniorennachmittag 2016 in Sitzerath

Weiterlesen …

FSV Sitzerath lädt ein: Fußballtraining der MG-Soccer-School in Sitzerath

Am 10. Juli veranstaltet die MG-Soccer-School ein kostenloser Schnuppertrainingstag für begeisterte Fußballer/innen. An diesem Tag wird ein professionelles Fußballtraining für Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahren stattfinden. Mit dabei sind Spieler der Regionalligateams aus Eintracht Trier, FK 03 Pirmasens und Saar 05 Saarbrücken und des Oberligisten Borussia Neunkirchen.

Weiterlesen …

Maibaum 2016

In einer Gemeinschaftsaktion von Katholischer Jugend, Feuerwehr und Ortsvorsteherin Lieselene Scherer und vieler Sitzerather Bürgerinnen und Bürgern, sowie vielen Kindern als Zuschauern, wurde der Maibaum 2016 errichtet. Mit von der Partie war auch Pastor Hans Leininger. Beim Aufstellen des Maibaums wurde die alte Tradition wieder angewendet, denn die geschälte, mit bunten Bändern geschmückte und mit einem gebundenen Kranz versehene Fichte, wurde per Muskelkraft aufgestellt. Der schöne, große Maibaum begrüßt nun oberhalb der Grillhütte alle Einwohner und Gäste.

Maibaum 2016

Weiterlesen …

Sitzerather Aktionstag – Picobello 2016

Am vorgesehenen Picobello-Tag im März lag in Sitzerath noch viel Schnee und deshalb musste die Aktion kurzer Hand verschoben werden. Zum neuen Termin lud Ortsvorsteherin Lieselene Scherer am Samstag, 9. April 2016, ein. Zwanzig Erwachsene und Mitglieder der Jugendfeuerwehr mit ihrem Jugendwart Stefan Schmitt fanden sich am Standort des Wegekreuzes „Auf Dörrenbach“ ein. Das Wegekreuz wurde Ende 2015 von Unbekannten geschändet, gewaltsam umgestoßen und schwer beschädigt. Das Kreuz musste aufwändig repariert werden. Bevor das Wegekreuz wieder am alten Standort errichtet werden kann, wurde von der Ortsvorsteherin vorgeschlagen, auch das weitere Umfeld des Kreuzes etwas anders zu gestalten, damit das Wegekreuz besser zur Geltung kommt.

Picobello Tag 2016

Weiterlesen …